Create in Austria · DIY · genäht · Handmade on Tuesday · kleidsam · nachhaltig · Upcycling

Erste Hilfe für die Lieblingsjeans (fix it – reparieren ist nachhaltig)

Normalerweise gehen meine Jeans am Oberschenkel kaputt. Der Stoff wird irgendwann so dünn und fadenscheinig, dass ich Angst haben muss,  dass sie mich in aller Öffentlichkeit alt aussehen lässt.

 

Aber wenn das bei einer Jeans mal nicht so ist, ist noch lange nicht alles gut…

..meine Lieblingsjeans bekam an allen Ecken der Po-Taschen Löcher und drohten ganz auszureißen *grrrr*. Zur Rettung habe ich die Seitennähte der Taschen aufgetrennt (das alleine war schon ein Kraftakt). Anschließend habe ich vier kleine Stoffresteckerl untergelegt, festgesteckt und mit viel Geratter kreuz und quer über die Löcher drübergenäht (freihändiges Sticken in seiner Freestyle Form 🙂 ).

Anschließend die Taschen wieder annähen, sich freuen und so tun, als ob das Gekritzel schon immer drauf war. 🙂

Herzliche Grüße,  desi*d

Verlinkt bei Handmade on Tuesday, Create in Austria  und fix it – Reparieren ist nachhaltig

 

5 Kommentare zu „Erste Hilfe für die Lieblingsjeans (fix it – reparieren ist nachhaltig)

  1. Hallo Dèsirée!

    Was für eine geniale Reparaturidee! Gefällt mir voll gut und ich werde mir diese Anregung sicher gut merken, denn bei meinen Kindern wird auch immer wieder mal was kaputt bei der Jeans. Meistens reißen die Gürtelschlaufen aus, da habe ich auch schon ähnliche Reparaturen vorgenommen.

    Vielen Dank fürs Verlinken zu fix it! Ich freue mich, dass Du wieder mit dabei bist!

    lg
    Maria

  2. Wow! Dafür reichen meine Nähkünste leider nicht. Meine Jeans reissen zum Glück meistens an den Knien und dann trage ich sie einfach weiter. Das dauert dann meistens noch ein Jahr (ich habe 4 Hosen, trage sie also relativ oft) bis sie gar nicht mehr zu tragen ist. Hoffentlich kann ich sie irgendwann auch bei solchen Rissen wieder flicken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s