Create in Austria · genäht · kleidsam · Me Made Mittwoch

Cassie Bikerleggings – Meine Mini-Garderobe Teil 9 {Garde-Robe Capsule}

Teil 9 schon… meine Mini-Garderobe ist schon zu 3/4 fertig! Heute zeige ich Euch meinen Beitrag in der Kategorie „Hose“. Eigentlich hatte ich hier was luftigeres, weiteres für den Sommer im Sinn aber irgendwann war klar, dass meine Nähzeit begrenzt ist und der Sommer nicht ewig dauern würde. So kam Elkes Ankündigung die Bikerleggings von stylearc bald in ihrem Shop anzubieten gerade recht. Diese Art Jeans/Leggings sind ja in aller Munde und sie gefallen mir ausnehmend gut.

Bei der Stoffauswahl bin ich auf Bengaline gestoßen. Er besteht aus einer Viskose/Polyamid/ElastanMischung und war erstmal ungewohnt. Die Farben,  insbesondere das blau, hat mich nicht so überzeugt, weswegen ich mich dann für schwarz entschieden habe. Am Schnitt habe ich nichts verändert, auch den Bieseneinsatz am Oberschenkel habe ich bei dieser Hose weggelassen, um einfach mal zu schauen, wie sie mir passt. Einzig ein wenig verlängern hätt‘ ich sie sollen, aber so sitzt sie einfach ein bisschen knapp. Da sich schwarz wie immer mehr schlecht als recht fotografieren lässt, sind die Teilungsnähte nicht wirklich zu erkennen…

… deswegen noch dieses Foto:

Mein erster Eindruck „Huch, die ist aber fein!“ (und somit nicht so ganz mein Style) hat sich beim Tragen nicht bestätigt. Sneaker lockern das Erscheinungsbild auf und verhelfen zu einem legeren Outfit.

Auf den Fotos trage ich zur Cassie das Annie’s Top, ebenfalls von stylearc, das ich mir schon vor den Ferien genäht habe. Der Stoff ist aus superflutschiger Viskose und gefallen hin oder her, war eine echte Herausforderung beim Zuschneiden und  Nähen. Vor allem, weil ich wollte, das die Musterbordüre am Schlitz  genau zueinander passt. Genauso an der Naht hinten in der Mitte. Ist jetzt auch so, aber fragt nicht mit welchen Anstrengungen…

Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Schwarz passt halt doch und ist mal was anderes als die ewigen Jeans. Und ganz ehrlich, mir fehlte der Mut zur Farbe. Keine hat mich hunderprozentig angesprochen und so lag ich mit schwarz auf der sicheren Seite. Und meine Cassie ist mit einem Großteil meiner Oberteile kompatibel und damit eine gute Ergänzung in meinem Kleiderschrank.

Für ein bisschen mehr Mut zur Farbe habe ich mir bereits einen Stoff für eine weitere Cassie bestellt. Mal sehen, wie das wird.

Herzliche Grüße, desi*d

 

Verlinkt bei Me Made Mittwoch, Create in Austria und Brülläffchen.

Schnitt: Cassie Bikerpants/Annies Top von stylearc,  beides mit deutscher Anleitung erhältlich bei Elle Puls.
Stoffe: pepelinchen (Cassie), Stoffe&Co (Top) – alles selbstgekauft 🙂

 

 

Merken

Advertisements

2 Kommentare zu „Cassie Bikerleggings – Meine Mini-Garderobe Teil 9 {Garde-Robe Capsule}

  1. An der Bordüre so lange zu feilen bis vorne und hinten zusammenpasst – könnte von mir sein! Das sieht aber einfach super aus und hat sich aus meiner Sicht sehr gelohnt! Die Bikerleggings wird wohl an mir vorübergehen, für den Oktober plane ich eine braune Jeans um die Hosen-Lücke in der Minigarderobe zu füllen. Ich bewundere, dass du so toll im Zeitplan bist! Bedingt durch die ungeplante mehr oder weniger Blogpause im Sommer (wiederum bedingt durch eine plötzlich aufgetauchte passende Wohnung) hinke ich mehrere Monate hinterher… lg, Gabi

  2. Wow, was für ein geniales Oberteil, der Stoff ist megaschön. Gerade die Borte an der Bluse gefällt mir sehr. Die Bikerleging finde ich auch genial, wird aber ehr nichts für mich sein. Liebe Grüße moni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s