Create in Austria · genäht · Handmade on Tuesday · kleidsam · Meine Mini-Garderobe

Meine Mini-Garderobe Teil 5 {Garde-Robe Capsule}

Wow…wo ist nur der Monat Mai hin… Das wahre Leben 1.0 hat mir eine ordentliche Rechnung durch Näh- und Blogpläne gemacht. Was nicht schon vorab fertig war, liegt jetzt noch zugeschnitten, angefangen oder sogar noch als gewaschener Stoff auf dem Bügelstapel.

Ein Glück, dass ich meinen Mai-Beitrag für Miriams Jahresprojekt Mini-Garderobe schon im April fertig hatte. Für die Kategorie Kleid habe ich mich für eine Esme Tunic aus dem Buch Lotta Jansdotter Everyday Style ausgesucht. Es ist eine Verlängerung des Tops mit zwei Taschen.  Genäht wird Esme in allen Längen (einen Kaftan gäbs auch noch) aus Webware. Da der Schnitt aber recht weit ist kommt Esme ohne (nahtverdeckten) Reißverschluss aus. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil!!

Der Stoff hat mir beim Kauf im Februar sehr gut gefallen, als er dann aber zu Hause auf dem Tisch lag war ich mir gar nimmer so sicher, ob ich den als Kleid an mit so mögen würde… Zum Glück habe ich alle Vorbehalte zur Seite gewischt, zugeschnitten und genäht. Und bin sehr glücklich damit. Der weite Schnitt ist zwar sehr ungewohnt, wo meine ganzen Jerseykleidchen ja eher enganliegend sind. Ein bisschen Abwechslung ist ja auch im Kleiderschrank nicht schlecht. Ein langes blaues Kleid, ein kurzes blaues, eine weites blaues. So gibt es für jeden Anlass das richtige blaue Kleid. 🙂

Im Brustbereich gibt es zwei Abnäher und die Ärmel sind in 3/4 Länge. Der Stoff ist ein weicher Baumwollstoff, der fast in Richtung Flanell geht. Für heiße Sommertage eher nix, aber der nächste Herbst kommt bestimmt :-).

Was kommt im Juni? Ich hoffe ein bisschen mehr Ruhe und Zeit, nächste Nähprojekte zu planen. Dem Jumpsuit bin ich doch nicht mehr ganz so abgeneigt wie am Jahresanfang, aber der richtige Stoff fehlt noch. Oder endlich die Tasche von Elle Puls statt der Unterwäsche?? Mal sehen.

Ich wünsche Euch eine schöne sommerliche Woche!

Herzliche Grüße, desi*d

 Verlinkt bei Handmade on Tuesday, Create in Austria und brülläffchen.

Merken

Advertisements

5 Kommentare zu „Meine Mini-Garderobe Teil 5 {Garde-Robe Capsule}

  1. Soso, du hast also vorgearbeitet 😉 Also ich muss sagen, dass bei mir im mai auch verdammt viel los war… da ist ganz viel Unikram liegen geblieben, weil ich mehr Lust auf anderes hatte. Aber immerhin drei winzige Nähprojkete habe ich geschafft, was mich richtig stolz macht, denn irgendwie kommt dieses Hobby bei mir immer zu kurz 😦

    Das Muster vom Stoff ist echt interessant. Zum Schnitt sage ich jetzt mal nichts… ich kann so schlecht einschätzen, wie das an dir aussieht 😉 Aber Abwechslung schadet ja nicht und ich hoffe, du fühlst dich in diesem neuen Teil wohl 🙂 Auf den Juni bin ich gespannt – und Jumpsuits fans ich auch noch bis vor ca. 1-2 Jahren grausam und jetzt träume ich davon, einen zu besitzen.

    Liebe Grüße

  2. Schön ist das Kleid geworden! Die Taschen hatte ich spontan gar nicht entdeckt, erst nach genauerem Hinsehen 😉 .
    Und was den Jumsuit betrifft : Nur zu! Vielleicht bist Du ja auch so positiv überrascht wie ich es bei meinem war. Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße
    Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s