genäht · kleidsam · Meine Mini-Garderobe · Rums

Meine Mini-Garderobe Teil 1 {Garde-Robe Capsule}

Top Esme

Mein erstes Teil aus der Kategorie Oberteil aus Webware meiner Mini-Garderobe ist fertig!
Wie geplant ist es das Top Esme aus dem Buch Lotta Jansdotter Everyday Style geworden. Der Stoff, eine dünne, fließender Baumwollwebware von Hilco, war eine echte Herausforderung. Aber ich wollte es nicht anders, sollte es doch ein blusenähnliches Oberteil werden. Etwas weiter geschnitten und gut kombinierbar zu Jeans. Ich hätte wahrscheinlich auch nur einfach den Beleg mit einer dünnen Vlieseinlage verstärken sollen. Das hätte mir die Arbeit beim Ausschnitt sehr erleichert :-).

Esme Top

Die Ärmelteile werden oben an der Schulternaht ein bisschen gekräuselt. Zum Glück fällt es nach dem Bügeln nicht weiter auf. Wenn der Stoff dicker gewesen wäre, dann wäre das ganze wahrscheinlich mehr in Richtung Puffärmel gegangen und ich weiß nicht, ob mir das gefallen hätte…

Die beiden Abnäher, waren Dank diesem Trick ruckzuck genäht.

Esme Top

Mein Resümee: Trotz fitzeliger Arbeit war das Top relativ schnell genäht. Mir gefällt, dass es fließend ist. Ob ich mir aus einem festeren Baumwollstoff auch eine Tunika nach diesem Schnitt nähen werde ist allerdings fraglich. Dann vielleicht eine Nummer kleiner, um einen Umstandsmodencharme zu vermeiden.

Esme Top

Fürs erste bin ich glücklich mit meinem ersten Beitrag zur Mini-Garderobe bei Miriam. Aber ich bin schon am Überlegen was ich als nächstes nähen werde…

Herzliche Grüße, desi*d

Auch verlinkt bei Rums und Create in Austria

14 Kommentare zu „Meine Mini-Garderobe Teil 1 {Garde-Robe Capsule}

  1. Liebe Desi*d
    Deine Bluse gefällt mir richtig, richtig gut. Stoff und Schnitt passen super zusammen. Aber du hast recht, aus festere Baumwolle wirken solche Blusen oft nicht gut. Du hast also die richtige Wahl getroffen. Ich bin begeistert! Und gespannt was dein nächstes Werk wird.
    Liebe grüße
    Maria

    1. Liebe Maria, leider funktionier bei mir die Kommentarfunktion auf deinem Blog nicht. Dein Rock ist wunderschön geworden. Farbe, Muster, Schnitt – passt alles perfekt zusammen!
      LG Désirée

  2. Das ist wirklich ein wundervolles Teil geworden!

    Puffärmel mag ich aber genauso wenig wie du – aber da ist es natürlich schön, dass das hier Dank deiner Stoffwahl nicht störend für dich ist 🙂
    Aus festem Stoff würde ich einen solchen Schnitt aber wohl auch nicht nähen…

    Liebe Grüße

  3. Ah, schön. Mit dem Stoff, auch wenn er rutschig ist, sieht das sehr schön fließend aus. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es aus festerem Stoff wirklich den „Umstandsmodencharm“ *hihi* bekommt. Super Tipp für den Abnäher, danke! Heften wird leider zumeist unterbewertet, finde ich. Da ist es gut, wieder mal drauf gestoßen zu werden, und der Tipp wird gleich gemerkt! lg, Gabi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s