Augenblicke · Meine Woche

Meine Woche 8/1

Hallo Ihr Lieben!

Ich wünsche Euch ein wunderschönes, gesundes und kreatives Neues Jahr! Was 2017 wohl bringen mag? In vielen Blogs, in die ich während meiner Weihnachtspause reingeschaut habe wimmelt es von neuen Vorsätzen, Rückblicken, Ausblicken. Ich mag dieses blanco-dasein, der ersten Tage eines neuen Jahres. Fast automatisch scheint der Fokus darauf was war, was ist und was sein wird oder soll.

Dazu passt gerade das Wetter. Seit Tagen ist unsere Umgebung tief verschneit und es war sehr kalt. Jetzt schneit es schon wieder und packt das Leben in Watte, wie es mir scheint. Ganz unglaublich scheint es mir, dass morgen der Alltag mit Schule, Arbeit, Terminen und Routinen wieder lossgehen soll.

Meine Glücksmomente habe ich diese Woche nur eingeschränkt fotografisch festgehalten. Ich versuche gerade nicht immer das Handy in der Hand zu haben, öfter mal offline zu sein und das führt oft dazu, dass ich es schlicht vergesse mit raus zu nehmen um den Schneespaß oder Spaziergang festzuhalten. Aber den schönen Momenten tut das zum Glück nichts…

weiß/Zur Freude der Kinder ist seit einer knappen Woche alles weiß. Schlittenfahren, im Schnee stapfen, Schneeengel machen – die Vorteile scheinen die Nachteile samt widriger Verkehrsbedingungen zu überwiegen.

süß/Apfelkuchen schmeckt immer.

Apfelkuchen

Begleiter/Diese zwei Bücher werden mich dieses Jahr begleiten und schöne Augenblicke, Kalendereinträge und meine vielen Listen beherbergen. Das 10 Jahresbuch habe ich geschenkt bekommen. Ist es nicht eine wunderbare Idee jeden Tag einen schönen Moment zu notieren?

kalender

genäht/Das erste Nähprojekt des Jahres ist fertig. Zum Glück gibt es dieses Jahr wieder einen Taschen-Sew-Along bei greenfietsen :-). Diese Woche werde ich Euch meine Januar-Tasche näher vorstellen. Bis dahin ist sie schon fleißig in Gebrauch.

Wilma Large Tote

Jetzt werde ich versuchen mich mental auf den Start des Alltags morgen vorzubereiten. Ich habe ja die Hoffnung, dass es so lange weiterschneit, bis wir von der Außenwelt abgeschnitten sind. Dann könnten wir uns einmümmeln und den Alltag noch ein bisschen vor uns herschieben…

Herzliche Grüße, desi*d

Verlinkt bei Fräulein Ordnung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s