Create in Austria · genäht · Handmade on Tuesday · Klein&fein · Taschen-Sew-Along 2016

Confetti gibts auch in Gold oder Warum es manchmal gar nicht so schlecht ist, wenn ein Plan scheitert

03_img_20160831_175028

Erstens kommt es anders. Zweitens als man denkt. So war es bei der Geschichte dieses kleinen Sets im goldigen Confetti-Stoff. Eigentlich wollte ich mir eine neue Smartphonehülle nähen. Aber das hat irgendewie alles nicht hingehauen. Bis ich dieses Projekt ad acta gelegt habe und den Confetti-Stoff wiedermal gestreichelt habe. So ziemlich zeitgleich habe ich auf greenfietsen den Beitrag über TaTüTas gelesen. Hinter dieser Abkürzung, die ja eher nach Feuerwehreinsatz klingt, stecken kleine Minitäschchen für Taschentücher. Daher auch der Name Taschencherschchen.

Warum nicht? Wenn es schon keine Smartphonehülle sein soll, dann doch ein kleiner Mini-Begleiter, der mich auf dem langen steinigen Weg hin zu weniger Plastik in meinem Alltag, begleitet. Zu Hause benutze ich schon seit langem Taschentücherboxen ganz ohne Kunststoff. Diese Taschentücher sind zwar nicht so fein gefaltet wie ihre Freunde aus den Plastikpäckchen aber egal, beim nächsten Heuschnupfenniesanfall helfen sie genauso gut. Nach der Anleitung von like2sew sind sie ein kleines Zwischendurch-Projekt.

01_img_20160831_175151

So schnell genäht, so gut.
Aber irgendwie war noch Stoff und Zeit übrig. Und da ich immer mehr Gefallen an den Punkten fand habe ich mir aus dem Rest noch ein Täschchen, ein Schlüsselband und eine neue Hülle für mein Notizbuch genäht. Jetzt ist zwar der Stoff aus, aber ich habe ein kleines feines neues Set. So kann es gehen. Ist gar nicht so schlecht, wenn aus dem geplanten Projekt was ganz anderes wird.

04_img_20160831_17534606_img_20160831_17524601_img_20160831_17511004_img_20160831_17504502_img_20160831_175020

Herzliche Grüße, desi*d

Verlinkt bei Handmade on Tuesday, Create in Austria und greenfietsen.

Merken

Merken

Advertisements

3 Kommentare zu „Confetti gibts auch in Gold oder Warum es manchmal gar nicht so schlecht ist, wenn ein Plan scheitert

  1. Liebe Dési,
    ich bin gerade am „Aufholen“ und lese die ganzen Posts, die ich während unseres Urlaubs verpasst habe! Und dieses zauberhafte Stöffchen sieht wirklich auch in Form eines Täschchens phantastisch aus… Es ist unglaublich, wie das das immer wieder machst und die Kreativität in Deinen Alltag einwebst! Das muss ich jetzt grad mal unbedingt hier schreiben!
    Es ist immer wieder eine Freude Deinen Blog zu lesen und genussvoll hier die Augen nicht voll genug zu kriegen… schön, dass immer wieder was neues kommt!
    Bis ganz bald, Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s