einefüralles · genäht · Taschen-Sew-Along 2016

Eine Charlie in Blautönen (Taschen Sew Along 2016)

05_IMG_20160703_165213

Puh, gerade nochmal geschafft. Warum nur werden manche Projekte einfach nicht zeitiger fertig? Sollte ich vielleicht einfach früher damit anfangen? *lach* Ja, ich weiß. Ich bin so einer von den Menschen, die je näher die deadline rückt, desto schneller und effektiver arbeiten. Leider habe ich noch keine Strategie gefunden, wie sich diese ärgerliche Marotte überlisten läßt. Zumindest keine langfristige. 🙂

Egal. Katharinas Taschen Sew Along 2016 für den Monat Juni ist ja noch bis zum 14.7. offen. Thema ist mit Kind und Kegel.
Meine Kinder sind schon so groß, dass Wickeltasche und Co wegfallen. Aber auch mit größeren Kindern jenseits des Wickelalters, sind kleine Handtäschchen fehl am Platz. Rein muss Trinkflasche 1, Trinkflasche 2, Feuchttücher, Buch fürs große Kind, eine Auswahl an Matchboxautos fürs kleine Kind, Tempovorrat, kleines Täschchen mit Pflaster, Globuli u. ä. Geldbeutel, Handy… Da brauchts was größeres.

Ein Rucksack wäre eher angebracht. Alles rein und beide Hände für die Kinder frei, damit mir keines abhanden kommt. Aber ich habe schon einen recht praktischen Backpack und nur, damit ich mal einen genäht habe? Nee, Platz ist ja auch ein bisschen Mangelware in unserem Haus.

Hellblaue Charliebag mit Ornamente

Deswegen fiel meine Wahl auf eine große Tasche, aka Charliebag. Das Schnittmuster habe ich mir über die Jahre selbst zusammengebastelt. Je nach vorhandener Stoffbreite usw. Hier habe ich Euch schon mal zwei gezeigt:
mit Kellerfalte in sommerlichen Stoffen und mit Gurtband und knalligen Farben. Die erste gehört zu meinen ständigen Begleitern im Sommer, vor allem im Urlaub. Wenn der Platz im Koffer knapp ist und sie flach zusammengelegt so gut wie überall reinpasst. Eine Charlie ist zudem alles in einem: Handtasche, Einkaufstasche, zweite Tasche in der der Tasche…

06_IMG_20160703_164817

Bei der Stoffauswahl bin ich lange um meinen Vorrat an größeren Stoffstücken herumgeschlichen und mal diese zwei, mal jene beiden nebeneinander aufgehängt. Irgendwann stand dann die Kombi fest: Ornamente zieren die eine Seite und der Unikko in blau von Marimekko die andere. Beide Stoffe gefallen mir so gut, dass ich bewusst auf Tüdelkram wie Bänder, Applikationen etc. verzichtet habe. Auch in Stücke geschnitten um eine weitere Patchworktasche zu nähen, wäre nicht in Frage gekommen. Simplify your Charlie.
Volumenvlies habe ich weggelassen und die Tasche über eine Öffnung an der Seitennaht zwischen den Henkeln  gewendet. So ist sie mal in hellblau mal mit Mohnblumen zu tragen.

Wende-Charliebag in Marimekkostoff

Und alles hat Platz… 🙂

Herzliche Grüße, desi*d

Verlinkt bei Taschen Sew Along 2016, Handmade on Tuesday und Create in Austria.

Merken

2 Kommentare zu „Eine Charlie in Blautönen (Taschen Sew Along 2016)

  1. Die ist toll deine Charliebag, die Stoffe sind einfach ein Traum.

    Beim Lesen musste ich schmunzeln, mir ist es beim Juni-Thema beim Taschen-Sew-Along ähnlich gegangen. Ich hab mich für eine kleine Kindertasche entschieden, aber wenn ich jetzt deine Charliebag so sehe, da muss ich glaube ich auch noch eine große Tasche nähen.

    Viele Grüße
    Melanie

    1. Danke!
      Du brauchst ja bloß den Schnitt für die Kindertasche vergrößern. Und anstelle der Bodenfalten eine normale Ecke nähen.
      LG Désirée

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s