Create in Austria · genäht · JeansUpcycling · Rums · Taschen-Sew-Along 2016

JeansUpcycling (Taschen-Sew-Along 2016)

05_IMG_20160426_160422

Januar und März habe ich es geschafft, bei Katharinas (aka greenfietsen) Taschen-Sew-Along 2016  mit dabei zusein. Im April dreht sich alles um Jeans und deren zweites Leben als Tasche. Ich habe schon öfter alte (Lieblings-)Jeans vor der Mülltonne gerettet. Zum Beispiel die Patchworktasche ist einer meiner liebsten Begleiter. Oder auch diese Tasche gefällt mir heute noch gut, hat sich aber durch das feste Vlies als sperrig erwiesen, weshalb ich sie leider nicht so gerne dabei habe…

01_IMG_20160426_160629

Mein Aprilbeitrag für den Sew-Along-2016 ist ein heißer Anwärter auf den Titel Lieblingstasche. Das Format, das Aussehen – alles passt.  Vor allem der lange Schultergurt ist so praktisch…
Die Anleitung ist aus dem Buch von Anna Graham (genau, wie die FlipFlops). Als ich auf noodle-head die ersten Bilder von diesem Taschenprojekt gesehen habe, wusste ich dass ich mir die mal nähen möchte. Und entgegen allen magichsofortauchhaben-Impulsen (wer kennt sie nicht???) dauerte es ein Weilchen, bis ich das Buch daheim hatte und dann eine ziemlich genaue Vorstellung davon in meinem Kopf entstanden ist. Wie gut, dass sich warten manchmal auszahlt :-). Das April-Thema JeansUpcyling gab dann den Ausschlag meiner über lange Jahre hinweg gern getragene Jeans  ein drittes Leben zu geben. Das zweite hat sie im Garten verbracht, was ihrem Zustand nicht so gut bekommen ist. Also rein in die Waschmaschine und los gings….

07_IMG_20160426_160718

So ganz hat meine alte Jeans dann leider nicht gereicht. Also habe ich meinen Jeansfundus, der Dank lieber Menschen (die von meinem JeansVernähFimmel wissen) eher wächst als schrumpft :-), durchforstet und habe eine  sehr änliche Jeans gefunden. Alle zugeschnittenen Teile habe ich mit F220 verstärkt was etwas Standfestigkeit bietet aber nicht so „g´starrert“ daherkommt wie S320.

02_IMG_20160426_160154

Entgegen meiner Gewohnheit das Innenleben eher schlicht zu halten und mich an kleine Täschchen zu halten, habe ich die in der Anleitung vorgegebenen Fächer eingenäht. Mal sehen, ob sie auch zum Einsatz kommen…

Alle Stoffe kommen aus meinem Vorrat (ich versuche immer wieder neue Stoffkäufe zu vermeiden und mein kleines Lager abzubauen), nur den karierten habe ich nachkaufen müssen, damit es auch für den langen Schultergurt reicht. Die enlgischsprachige Anleitung ist anhand vieler Zeichnungen leicht verständlich.

07_IMG_20160426_16071803_IMG_20160426_160225

Wer auch Lust hat, seiner Lieblingsjeans zu einem coming back zu verhelfen, findet in der Linksammlung bei Katharina jede Menge Anregungen. Aber: Jeansnadel für Eure Nähmaschine nicht vergessen!

Herzliche Grüße, desi*d

Verlinkt bei Rums, greenfietsen und Create in Austria.

Advertisements

2 Kommentare zu „JeansUpcycling (Taschen-Sew-Along 2016)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s