Frühlingserwachen · Küchenglück · Mittwochs mag ich... · nachhaltig

Grüner Post oder Mittwochs mag ich… Bärlauch

03_IMG_20160406_173359

Kaum ist der Frühling da und die Sonne lässt ihre ersten warmen Strahlen auf die Erde treffen, spießt es unter unserem Nadelbaum im Garten: der Bärlauch ist zurück! Ein unmissverständlicher Bote des Frühlings. *riesigfreu*

Letztes Jahr kam des öfteren Bärlauchrisotto auf unseren Tisch. Kann ich nur jedem empfehlen.
Auch ein Tipp ist, den Bärlauch in schmale Streifen geschnitten, mit ein bisschen Olivenöl pürierieren. Zusammen mit etwas Schmand und Frischkäse vermischt ein schnell gemixter Aufstrich. Dazu habe ich vor kurzem plastikfreien Frischkäse zubereitet: einfach ein Glas Joghurt über Nacht in einem Sieb (ausgelegt mit einem feuchtem Mulltuch) abtropfen lassen.

01_IMG_20160326_18334602_IMG_20160329_114104
In schmale Streifen geschnitten lässt sich Bärlauch übrigens auch prima einfrieren, für die kleine Frühlingssehnsucht an grauen Herbst- und Wintertagen :-).

Wer noch mehr Anregungen braucht findet zum Beispiel bei Sarah, die auf ganz und gar saisonal die grünen Blätter einmal in Pfannkuchen, einmal in Brötchen und einmal in Kartoffelpuffer gemischt hat. Ich weiß gar nicht, wo ich mit dem Nachkochen anfangen soll…

Wie kommt Bärlauch bei Euch auf den Tisch? Ich freue mich über alle Anregungen. Aber nicht zu lange warten, die Saison ist bald schon wieder vorbei.

Herzliche Grüße, desi*d

Verlinkt bei Frollein Pfau.

2 Kommentare zu „Grüner Post oder Mittwochs mag ich… Bärlauch

  1. Juhu – also das ist echt ne coole Sache mit dem Frischkäseaus Jighurt. Muss ich mir mal merken. Ein schönes Rezept 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s