Augenblicke · Handmade Kultur

Handmade Kultur

IMG_20150502_160730~2

Die Zeitschrift HandmadeKultur kennt Ihr bestimmt. Seit einigen Jahren gibt es die Do-it-yourself-Zeitung jedes Vierteljahr am Zeitungskiosk und als Internetportal (in dem auch die kleine Schneiderei seit kurzem vertreten ist). Als dort vor kurzem gefragt wurde, wer Lust hätte die Zeitschrift auf seinem Blog vorzustellen und eine Rezension zu veröffentlichen, habe ich mich registriert. Warum auch nicht. Für gutes mache ich doch gern ein bissl Werbung. Eine Ausgabe wird zugeschickt und dann kanns losgehen.
Das ich dann aber im April die Herbst/Winter- Ausgabe 2014/2015 im Postkasten vorfand, fand ich dann doch ein bisschen verwunderlich. Der Frühling stand vor der Türe und ich sollte mich angesichts dessen mit Mützen und anderen Winter-DIYs auseinandersetzen? Egal, ich werde mich einfach an die allgemeinen Kategorien halten, die ja jede Ausgabe betreffen und mich nicht von den saisonalen Anleitungen stören lassen.

Was mir eindeutig gefällt, ist, dass sich Handmadekultur nicht in eine Nische drängen lässt. Es gibt immer vielseitige Angebote: werkeln, malen, stricken, basteln, nähen… Jeder wird angsprochen, egal ob Nähmaschinenjunkie oder Hobbyschreiner. Und ganz nebenbei erfährt man die neuesten Trends, erhält Einblicke in avantgaristische Künsterleben, bekommt Anregungen für das eigene Werkeln zu Hause. Für jeden Geschmack, für jedes Level. Auch mal so zum Reinschnuppern in andere Gefielde der großen weiten DIY-Welt. (Gerade die Holzprojekte finde ich sehr beeindruckend. Für solche Dinge fehlt mir noch der Mut…)

Die Anleitungen sind step-by-step gut bebildert, was man ja schon von vielen Tutorials und Ebooks kennt, in vielen „konventionellen“ Hobby-Zeitschriften jedoch schmerzlich vermisst. Die „Basics“ jeder Ausgabe (wie z. B. die Farbkolumne, Reportagen über kreative Köpfe lange vor der heutigen DIY-Welle, Städte und ihre Kreativen Ecken) sind interessant und man kann ganz nebenbei noch die ein oder andere Bildungslücke schließen.

All das macht die Handmade Kultur zu einer runden Sache, inspierierend und ein erfrischender Kontrast zu den unzähligen anderen DIY-Heftchen. Auch mit Winterausgabe im April :-). Und vielleicht wirds ja doch mal was mit mir und dem Holz….

In diesem Sinne: Habt einen wunderbaren Mai! Seit kreativ!
Herzliche Grüße, desi*d

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s