Die Schneiderin kocht · Küchenglück · Mittwochs mag ich...

Mittwochs mag ich: Gratin mit MuttiEck

Wenn meinen Kindern etwas schmeckt, dann kann ich es getrost kochen ohne dass irgendwelche Sonderwünsche geäußert werden. Zum Beispiel Gratin, geht immer und kommt bei uns daher sehr oft auf den Tisch. Aber wenn etwas gern gegessen wird, dann bitte immer in der selben Form, Farbe (Mama, das ist aber noch nicht dunkel genug!!) und Geschmack. Variationen sind da nicht sonderlich beliebt, was sage ich, werden schlichtweg boykottiert.

07_IMG_20150107_131606~2

Deswegen habe ich jetzt unser Gratin mit einem MuttiEck versehen: Lauch/Blumenkohl statt nur die übliche Kartoffel-Sahne-Käse-Mischung. Dieses Eck wurde kritisch begutachtet aber nicht angetastet, war mir sehr recht :-).

Wer auch Lust auf ein Gratin mit MuttiEck hat, bitteschön:
(Das Rezept reicht für ca. 3 Personen)

05_IMG_20150107_112446~2

ca. 5 mittelgroße Kartoffeln (gewaschen und geschält), 1 Knoblauchzehe (kleingeschnitten), je 100 bis 150 g geriebenen Gouda (mittelalt) und Bergkäse, ca 300ml Sahne
Für das MuttiEck: 1/2 kleinen Blumenkohl, 1 kleine Stange Lauch;Salz, Pfeffer, Muskat

Und so gehts:
Blumenkohl waschen und in kleine Röschen teilen, Lauch waschen und in kleine Ringe schneiden. Mit etwas Butterschmalz in einer Pfanne andünsten, abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 175°C vorheizen und die Auflaufform einfetten. Kartoffeln mit einem Gurkenhobel hineinhobeln und gut salzen. Käse mit Knoblauch und Sahne mischen und würzen. Auf der Seite des MuttiEcks habe ich etwas weniger Kartoffelscheiben verteilt, damit es dann nicht zwei ungleiche Ebenen gibt. Sahne-Käse-Mischung drüber geben und ca. 45 Minuten backen.

03_IMG_20150107_114828~202_IMG_20150107_115314~206_IMG_20150107_131555~2

Die Backzeit/Hitze kann natürlich je nach Backofen variieren. Welches Gemüse Ihr vorher anschwitzt und ob mehr Käse oder weniger Sahne… ist Eurem Geschmack überlassen. Brokkoli/Lauch kann ich auch sehr empfehlen.

IMG_20150122_103556~2Und was gibts bei Euch heute?
Herzliche Grüße, desi*d

P. S. Die Sammlung Mittwochs mag ich… findet Ihr bei Froillein Pfau.

6 Kommentare zu „Mittwochs mag ich: Gratin mit MuttiEck

  1. Das sieht voll lecker aus!! Werde ich in den nächsten Tagen mal ausprobieren. Ich bin immer auf der Suche nach leckeren Gemüserezepten, da mein Sohnemann (16) seit neuestem Vegetarier ist. Vielen Dank fürs Rezept:-)
    LG Sabine

  2. Gratin geht hier auch immer, aber jede Variation wird auch hier vehement abgelehnt. Du bist also nicht allein 🙂
    Deine Variante sieht lecker aus und wird bestimmt nachgekocht.
    Liebe Grüße
    Gusta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s