Küchenglück · Mittwochs mag ich...

Mittwochs mag ich: Overnight Oats

03_IMG_20150127_085436~2

Gesund hin – gesund her, ich war noch nie ein besonders großer Fan von Haferflocken. Nicht mit „Kaba“, nicht im Müsli. Und doch bin ich neugierig geworden, als ich im www immer wieder über Rezepte für Overnight Oats gestolpert bin. Mal den Gesundheitsfaktor außen vor gelassen (bei mir muss es schmecken, nur gesund sein geht nicht) hat mich die Zubereitungszeit als erstes überzeugt. Alles wird am Abend zusammengerüht und overnight in den Kühlschrank gestellt. Morgens einfach aufmachen und frühstücken. Als jemand, der in der Früh vor allem eines hat, nämlich KEINE Zeit, war das das ausschlaggebende Argument, es mal auszuprobieren.

01_IMG_20150127_085340~202_IMG_20150127_085422~204_IMG_20150127_085528~2

Auf den Fotos seht ihr die Variante Nutella mit Bananenschaum. Auf meiner EssBar-Pinnwand findet ihr noch viele andere Möglichkeiten.

Und ich muss sagen, Haferflocken sind doch nicht so schlecht wie ich gedacht habe…
Herzliche Grüße, desi*d

P. S. Die Sammlung Mittwochs mach ich… findet ihr bei Froillein Pfau.

Advertisements

6 Kommentare zu „Mittwochs mag ich: Overnight Oats

    1. Verpackt in Knuspermüsli oder Cookies war mir Hafer bisher lieber, aber in dieser Variante sind sie mir jetzt auch recht!
      Herzliche Grüße, Désirée

  1. Das sieht wirklich total lecker aus mhhhh, das würde bei mir schon als Dessert durchgehen. sollte ich mal für unsere Maus probieren (ohne Nutella 😉 ) vielleicht erfreut sie sich dann eher an ihrem GutenMorgenBrei.
    Liebe Grüße
    Manuela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s