dekorativ · DIY · genäht · JeansUpcycling · one pin a week · Upcycling

Mein JeansUpcycling: Endlich gehts weiter (one pin a week)

IMG_20140806_205434

Vor einigen Monaten begonnen (click) wartet noch immer ein Teil der alten Jeans darauf ein neues Leben zu beginnen. Heute geht es weiter mit den letzten beiden Teilen, die von den Hosenbeinen übrig sind. Und gleichzeitig eine Gelegenheit einen Pin meines Upcycling Boards umzusetzen. Leider ist keine Anleitung für die Utensilos mit dabei und so habe ich einfach drauf losgenäht. Ich muss aber zugeben, dass mir meine mathematikbegabte Nähschwester mit den entsprechenden Formeln für den runden Boden ausgeholfen hat.

04_IMG_20141110_115747

Hat man erstmal die Maße für den Kreis (= Boden, hier auch die Nahtzugabe nicht vergessen!) und für den zylinderförmigen Korpus ist so eine hübsche  Aufbewahrungsmöglichkeit schnell genäht. Mit den Jeansbeinen hat man ja schon den Zylinder und muss nur den Boden annähen. Für das Futter (verstärkt mit S320) einen Kreis mit den selben Maßen zuschneiden und für den Korpus das Jeansbein abmessen (NZG nicht vergssen!). Am oberen Ende habe ich einmal eine Spitzenborte angenäht und beim größeren Utensilo einen Stoffrest als Schrägband vernäht. Anschließend beides entweder verstürzen und durch eine kleine Wendeöffnung wenden oder einfach nur ineinanderstecken (klappt auch).

Ich habe lediglich das Futter mit einer Einlage (S320) verstärkt, und Reste von Banderl bilden den Abschluss. Für den Boden hatte ich nicht mehr genug Jeansstoff, das noch verbleibende, obere „Hosenboden“stück wollte ich dafür nicht anschneiden und so habe ich einfach einen schwarzweißen Stoffrest dafür verwendet.

05_IMG_20141110_11573804_IMG_20141108_123226

Herzliche Grüße, desi*d

P. S. Noch viele andere verwirklichte Pins findet Ihr bei Julia.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s