dekorativ · genäht · Schöner leben

Es war einmal… No. 1

IMG_20140522_191741

… ein altes Leinendeckchen.
Das bekam meine Mutter vor Jahrzehnten von ihrer Taufpatin geschenkt. Als ich von zu Hause in meine ersten eigenen vier Wände zog, durfte ich es mitnehmen. Fortan zierte es eine Kommode. Leider fand die in unserem jetztigen Zuhause nur mehr Platz in einem der Kinderzimmer. Das Deckchen landete in der Kommode.
Vor kurzem fand ich in dem tollen Buch Neuer Glanz für alte Stoffe (Bassermann Inspiration) die Anleitung für einen Beutel, der viel Platz bietet für Plastiktüten, TK-Sackerl etc. Oben hineingesteckt, unten eine Öffnung zum Herausziehen – die perfekte Lösung für unsere heillos überfüllte Küchenschublade, in der die TK-Sackerl schon herausquollen.

Liebe Mama, vielen Dank, dass ich das Leinendeckchen zerschneiden und vernähen durfte.  Seine Zeiten in der Kommode sind vorbei, jetzt hängt es in unserer Küche.

IMG_20140522_191554

Die rote Webleiste bietet Zierde genug und ich habe es nur ganz dezent mit drei Stoffknöpfen aufgehübscht.

IMG_20140522_191614

IMG_20140522_191646

IMG_20140522_191700

Ach ja, und meine Mutter wies mich noch auf einen großen Stapel alter Bettwäsche hin, aus dem Nachlass meiner Tante. „Schau doch mal, vielleicht ist da auch was dabei…“. Und was daraus wurde, zeige ich Euch demnächst.

Herzliche Grüße, desi*d

P. S. Auch im Juni gibts bei Birgit die Aktion Create in Austria :-).
So ganz in rot-weiß gehalten, passt mein Beutelchen ja prima dazu!

3 Kommentare zu „Es war einmal… No. 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s