Advent Advent · geschenkt · Küchenglück · Post aus meiner Küche

Lasst uns froh und lecker sein… Post aus meiner Küche

IMG_3777

Nachdem ich die letzte Rund von Postausmeinerküche ausgelassen habe, war ich bei Lasst und froh und lecker sein wieder dabei. Diese Woche hat sich ein kleines, gefülltes Packet auf den Weg zu Petra nach Ostfriesland gemacht. Voll mit Mürbteiggebäck, Pralinen, Lebkuchen, Florentinern.

Eigentlich bleibe ich immer bei altbewährten Rezepten aber diesmal packte mich die Lust am Ausprobieren und ich habe mich an ganz neue Plätzchen und Schokis gewagt. Ein toller Kurs über kleines Gebäck von Konditormeiser Michael Röger hat meine Schwellenangst vor neuen Rezepten deutlich gesenkt. Wichtigste Regel: Mürbeig immer mindestens eine Nacht in den Kühlschrank, dann kann (fast) nichts mehr passieren.

Seht selbst…

IMG_3699Schokoschnecken

IMG_3742Haselnussgebäck (links) und Marillenbusserl (rechts)

IMG_3705Linzer Herzen mit Brombeerfüllung

IMG_3750

Florentiner

Das Rezept stammt von Konditormeister Michael Röger

 (ca. 80 Stk.)

Für den Buttermürbteig: 125g Zucker, 250g Butter, 1 Ei, nach Belieben Salz/Zitrone/Vanille, 400g Mehl

Die Zutaten zu einem Mürbteig verarbeiten und über Nacht kalt stellen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, den Mürbteig ausrollen, auf das Backblech legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei ca. 180°C hell vorbacken, auskühlen lassen!

Für den Belag: 100g Sahne.150g Zucker, 60g Butter, 30g Honig, 30g Glykosesirup (kann durch Zucker ersetzt werden). Die Zutaten zum schwachen Faden (ca. 105°C) kochen.

100g gehobelte Mandeln

100g gehackte Mandeln

30g Zitronat fein gehackt

30g Orangeat fein gehackt

50g kandierte Kirschen fein gehackt

 Mandeln und kandierte Früchte untermischen und auf den vorgebackenen Mürbteig streichen. Bei ca. 180°C backen, bis die Florentiner eine knusprige Farbei haben. Noch lauwarm in kleine Rechtecke schneiden.

(Vorsicht Suchtgefahr!!! Anm. der Bloggerin!)

IMG_3776Weihnachtsschoki (leider bissl unscharf)

IMG_3746Auf diese Eigenkreation bin ich besonders stolz :-):

Mozartkugeln á la desi*d (ca. 30 Stück)

Füllung:

25 g Marzipanrohmasse, 1 EL feingemahlene Pistazien;

50g Sahne, 100g Zartbitterkuvertüre gehackt, 100g dunkler Nougat in kleinen Stücken, 10g Butter

 

30 Zartbitter Trüffelhohlkörper

Ca. 100g Zartbitterkuvertüre gehackt zum Verschließen

Ca. 100g Zartbitterkuvertüre zum Überziehen

 

Für die Füllung Sahne aufkochen lassen und Kuvertüre und Nougat darin unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Zum Schluss die Butter unterrühren bis alles eine homogene Masse ist. Abkühlen lassen (nicht kalt stellen: sonst wird die Masse zu fest!).

Marzipan mit den Pistazien verkneten und kleine Kugeln formen, die nicht größer als die Hohlkörperöffnung ist. Die Kugeln vorsichtig hineindrücken. Die abgekühlte Füllung in einen Spritzsack mit kleiner Tülle füllen und alle Hohlkörper bis knapp unter den Rand füllen. Über Nacht kühl stellen.

Am nächsten Tag mit temperierter Kuvertüre verschließen und wieder fest werden lassen.

Fertigstellung: Die Kuvertüre zum Überziehen temperieren. Wenn sie die richtige Temperatur hat mit Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand einen Klecks Schokolade in die Handfläche der linken Hand geben und Hohlkörper für Hohlkörper darin dünn überziehen. Auf ein Backpapier setzen und trocknen lassen.

IMG_3771Die Elisenlebkuchen (in der Dose vorne in der Mitte) habe ich nach dem Rezept aus dem letzten Jahr gemacht (click), diesmal nur eine Nummer kleiner aber ebenso köstlich.

Alle übrigen Rezepte findet Ihr hier zum Herunterladen.
Ich wünsche Euch viele köstliche Adventsmomente und – last but not least: Viel Spaß beim Backen!

Herzliche Grüße, desi*d

Advertisements

9 Kommentare zu „Lasst uns froh und lecker sein… Post aus meiner Küche

  1. So ein tolles Paket! Am besten gefallen mir die Linzer Plätzchen mit dem kleinen herz drin, das hat was von Graziela aus den 70ern. Ich habe auch Linzer gebacken, aber mit Schlehengelee gefüllt. Brombeer klingt auch lecker.
    Grüße
    Steph

  2. Oh ich liebe deine Linzer Plätzchen auch. Die sind richtig hübsch! Und der Rest sieht auch so lecker aus, dass mir das Wasser im Mund zusammenläuft. Tolles Paket 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s