DIY · Kinderspaß · kleidsam · MaschenSchick

Stulpen fürs Mädi mit Anleitung

CIMG4820

„Mama, strickst Du mir was??“ Diese Frage wurde mir vor einiger Zeit von meiner kleinen Tochter gestellt und da ich immer gerne Fernsehzeiten handmademaßig nutze war meine Antwort: „Ja, was soll es denn sein?“. Wir einigten uns auf Stulpen, irgendwie habe ich meine Vorliebe für dieses Kleidungsstück genauso wie meinen Hang zu schönen Taschen vererbt.
Nächstes Thema war die Farbwahl und ich war sehr erstaunt als ich hörte „Also entweder blau oder rot oder grün!“ – Kein rosa, kein pink, kein lila!! Gesagt getan, im neuen Wollgeschäft in unserer Kreisstadt Pfaffenhofen Verzopft bin ich dann schnell fündig geworden. Grün sollten die Stulpen werden, ein schöner Kontrast zu RosaPinkHelloKittyMädelssachen.

Das gute an Kinderstulpen ist, dass sie ratzfatz fertig sind. Ein paar Stunden auf der herbstsonnigen Bank im Garten oder zwei Tatortabende und sie sind schon fast fertig, trotz Zopfmuster.

CIMG4846

Wer auch eine kleine Lady mit Stulpenwunsch zu Hause hat findet hier die Anleitung:

Ihr braucht ein Nadelspiel (Nadelstärke richtet sich  nach der Wolle, die ihr verwendet) und Wolle (meine Wahl: 50g Merino 120 von Lang Yearns); ich stricke eher fest und ein Knäul hat gut ausgereicht. Außerdem eine Zopfnadel fürs Zopfmuster

Je nach Armumfang und anhand einer Maschenprobe  legt ihr die Maschenzahl fest und verteilt sie gleichmäßig auf den vier Nadeln des Nadelspiels. Bei mir waren das auf jeder Nadel 10 Maschen (insgesamt also 40 Maschen)
Los geht es mit zehn Runden 2 rechte Maschen – 2 linke Maschen im Wechsel

Anschließend die erste Nadel rechts stricken;Bei der zweiten Nadel mit zwei Maschen links beginnen, die folgenden zwei Maschen mit Hilfe der Zopfnadel HINTER die Nadel legen, zwei Maschen rechtsstricken und gleich im Anschluss die zwei Maschen auf der Zopfnadel rechts abstricken; die folgenden zwei Maschen mit Hilfe der Zopfnadel VOR die Nadel legen, zwei Maschen rechtsstricken und gleich im Anschluss die zwei Maschen auf der Zopfnadel rechts abstricken. Es folgen wieder zwei linke Maschen.
Alle restlichen Maschen bis zum Rundenbeginn wieder rechts stricken.

Anschließend strickt Ihr vier Runden alle Maschen rechts, BIS AUF die zwei linken Maschen vor und nach dem Zopfmuster. Die „Zofpmusterreihe“ folgt in jeder fünften Reihe, dann wieder vier Runden rechts (bis auf die zwei mal zwei linken Maschen) und dann wieder eine „Zopfmusterreihe“ und so weiter.

Das ganze so lange wiederholen, bis die Stulpe die gewünschte Länge hat, abschließend wieder zehn Runden im Bündchenmuster.
Abschließend habe ich mit einem Reststück Baumwollgarn kleine „Vs“ aufgestickt.

CIMG4843

Viel Spaß und schönes Wochenende wünscht, desi*d
P. S. Das wunderbare neue Wollgeschäft stelle ich Euch demnächst genauer vor.

Edit 1. April 2016:
Verlinkt bei Handmade on Tuesday.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s