Augenblicke · Herbstflimmern · Küchenglück

Tag der Zwetschge & Rezept

CIMG4595

Hab ich schon gesagt, dass ich alleine dieses seltsame Wort „Zwetschge“ liebe? Aber das nur am Rande…
Der gestrige Tag stand ganz im Zeichen dieser Obstsorte. Dank meiner besseren Hälfte, die sich wagemutig in das Geäst unseres Zwetschgenbaumes hinaufwagte, hatten wir Unmengen davon. Zufällig hatte meine Schwester mir die neue Ausgabe der Landlust (September/Oktober Ausgabe) gegeben und noch zufälliger waren darin ganz wunderbare Rezepte mit ebendieser blauen Frucht.

CIMG4596

Ich entschied mich für den Zwetschgenkuchen mit Nussstreuseln, nur daß ich die Nüsse weglassen musste (Vorratschrank leider leer). Herausgekommen ist ein köstlicher Kuchen, der die Bezeichnung sonntagssüß ganz und gar verdient :-). Das Rezept ist einfach und unkompliziert und bereits aufgenommen in die do-it-again-list.

CIMG4601
Wer auch die ein oder andere Zwetschge übrig hat, kann gleich loslegen:

Zwetschgenkuchen mit Nussstreuseln:

Für eine Spring- oder Tarteform (26 cm)
Boden: 300g Mehl, 150g kalte Butter, 150 g Zucker, 1 TL Backpulver, 1 TL Vanillezucker, 1 Ei

Belag: 1 kg Zwetschgen

Streusel: 100g Mehl, 80g grob gemahlende Nüsse, 80g Butter, 100g Zucker, 1 TL Zimt

Und so gehts:
Alle Zutaten für den Boden zu einem Mürbeteig vernketen. Zwei Drittel des Teiges auf etwas Mehl ausrollen. Die Form einfetten, die Teigplatte hineinlegen. Den restlichen Teig zu zwei Rollen formen, an den Rand der Form legen und andrücken. Etwa 30 Minuten kalt stellen.

Für den Belag die Zwetschgen waschen. Längs einschneiden, so dass die Hälften an einer Seite noch zusammenhängen und entsteinen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für die Streusel das Mehl, die Nüsse, die Butterflöckchen, den Zucker und Zimt in einer Schüssel verrühren, bis Streusel entstehen.

Die Zwetschgen von außen nach innen kreisförmig auf den Teig legen. Die Schnittflächen sollen nach oben zeigen. Mit den Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen etwa 45 bis 50 Minuten backen.

CIMG4603

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!
Herzliche Grüße, desi*d

Advertisements

3 Kommentare zu „Tag der Zwetschge & Rezept

  1. Nussstreusel für den Zwetschgenkuchen ist natürlich auch mal eine nette Idee.

    wir haben in unserer Foodblogger Community Küchenplausch gerade ein Event mit dem Thema „Pflaumen und Zwetschgen“ und ich würde dich gerne dazu einladen: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/155
    Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen und außerdem kann man auch einige tolle Rezepte von anderen Foodbloggern entdecken.

    leckere Grüße
    Isabell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s