genäht · kleidsam

über lang zu kurz

 

Der Nähkurs ist zu schon lange zu Ende und es hat etwas gedauert, bis mein Oberteil endlich fertig geworden ist. Das lag daran, dass ich mich erst für eine Tunika entschieden habe. Der Schnitt aus dem Burda-Heft war für ein normal langes Shirt aber Dank der professionellen Hilfe war die Verwandlung kein großes Problem.
Im Burda-Heft,  hieß es Schwierigkeitsgrad: einfach. Ganz ehrlich,  richtig einfach fand ichs nicht. Akkurat mit Schnitt und Nahtzugaben über Füßchenbreite hinaus zu nähen, ist schon eine Sache für sich. Aber jetzt weiß ich was Zwillingsnadeln, verstürzter Ausschnitt und Ärmelmarkierungen sind. Der schwarze Jersey ist doppelt traumhaft: zum Nähen und zum Tragen.
Ein kleines Problem ist dann aber doch aufgetregen: mit der Tunika konnte ich mich irgendwie nicht so richtig anfreunden und so habe ich kurzerhand die Länge wieder gekürzt und ein breites Bündchen drangenäht. Jetzt passts besser.
Wie schon mal gesagt, eine Damenschneiderin wird aus mir nicht aber Spaß hats gemacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s