dekorativ · genäht · Scherenschnitt

Resteverwertung

In der aktuellen Molly Makes bin ich über eine tolle Möglichkeit gestolpert, selbst dünne Stoffstreifen, die sich am Ende eines Nähabends neben meiner Nähmaschine türmen, zu verwerten. Die Idee stammt von Lola Nova.
Die Überreste, die eingentlich nur mehr für die Mülltonne bestimmt waren, werden einfach nebeneinander auf ein Blatt Papier geklebt, mit der Nähmaschine fixiert, nochmal auf einen Karton geklebt und dann bleibt es einem selbst überlassen, was daraus werden soll. Ich hab mich für die Rückseite meiner neuen Visitenkarten entschieden. Sehr dekorativ wie ich finde!

 

 

 

 

Ein Kommentar zu „Resteverwertung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s